Schlangenlexikon alle Schlangenarten von A-Z

Home

Fachbücher

Sumatra-Kurzschwanzpython

Informationen zur Schlangenart

Sumatra-Kurzschwanzpython Familie / Ordnung / Unterordnung:

Lateinischer Name:
Python curtus

Beschreibung:

Der Sumatra-Kurzschwanzpython ist ausschließlich auf der Insel Sumatra im Indischen Ozean beheimatet.

Der Python hat einen langen, flachen Kopf, einen muskulösen Körper sowie seinen namengebenden kurzen Schwanz. Die grauen bis schwarzen Tiere werden selten länger als 2 Meter und haben eine melanistische Musterung auf dem Rücken, die dunkler als der Grundton ist.

Dieses Schlange ist Dämmerungs- bzw. Nachtaktiv. Als Lauerjäger stehen auf der Speisekarte des Sumatra-Kurzschwanzpython fast ausschließlich Nagetiere, von welchen es auf Sumatra nicht wenige gibt.

Nach der Paarungszeit legt das Weibchen zwischen April und Mai ca. 12 Eier, die es in etwa 75 Tage lang ausbrütet bevor der Nachwuchs schlüpft.

Werbung


Schnecken
Fische

(c) 2006 by lexikon-schlangen.de Hinweise Nutzungsbedingungen Partner Impressum