Schlangenlexikon alle Schlangenarten von A-Z

Home

Fachbücher

Stimson-Python

Informationen zur Schlangenart

Stimson-Python Familie / Ordnung / Unterordnung:

Lateinischer Name:
Antaresia stimsoni

Beschreibung:

Der Stimson-Python stammt aus Australien und ist dort bis auf wenige Ausnahmen an den Küstenbereichen überall vorzufinden. Vorzugsweise findet man diese Schlange in Höhlen und Felsspalten.

Ihr Kopf hebt sich kaum vom Rest des Körpers ab, der durchweg braungefärbt und paarweise mit dunkleren Flecken versehen ist. Der Stimson-Python erreicht eine Durchschnittslänge von 90 cm wobei die Maximallänge 140 cm betragen kann.

Diese ungiftige Würgeschlange ist nachtaktiv und jagt nach Eidechsen, Amphibien, Fledermäusen, kleinen Säugetieren sowie anderen Schlangen. Die Beute wird schlangentypisch erdrosselt und am Stück verzehrt.

Im Frühjahr legen die Weibchen bis zu zehn miteinander verklebte Eier in einem Versteck, aus denen nach ca. 50-70 Tagen die Jungschlangen schlüpfen, welche schon eine Länge von 30 cm erreichen können.

Werbung


Schnecken
Fische

(c) 2006 by lexikon-schlangen.de Hinweise Nutzungsbedingungen Partner Impressum