Schlangenlexikon alle Schlangenarten von A-Z

Home

Fachbücher

Fleckenpython

Informationen zur Schlangenart

Fleckenpython Familie / Ordnung / Unterordnung:
Riesenschlangen (Boidae) / Pythons (Pythoninae) / Schlangen (Serpentes)

Lateinischer Name:
Antaresia maculosa

Beschreibung:

Die Fleckenpython lebt im Osten und Nordosten von Australien. Man kann sie auch im Nordosten von New South Wales und auf der Cape York Halbinsel antreffen.

Die Grundfarbe von der Fleckenpython ist normalerweise ein bräunlicher Farbton. Der Körperbau von diesem Tier ist schlank und der Schlangenschwanz ist mittellang. Diese Python kann bis zu 150 Zentimeter groß werden.

Das Tier ist nur selten aggressiv und zum größten Teil nacht- und dämmerungsaktiv. Die Fleckenpython lebt vorallen in Baumhöhlen, Felsspalten und Termitenhöhlen. Die Schlange frißt alles was sie überwältigen kann.

Im Alter von drei Jahren kann das Tier geschlechtsreif sein. Die Fleckenpython legt je nach Alter zwischen vier und zwanzig Eier. Die Jungen können nach circa 70 Tagen schlüpfen und sind bis zu 30 cm lang. Die Schlangen können bis zu zwanzig Jahre alt werden.

Werbung


Schnecken
Fische

(c) 2006 by lexikon-schlangen.de Hinweise Nutzungsbedingungen Partner Impressum