Schlangenlexikon alle Schlangenarten von A-Z

Home

Fachbücher

Dunkler Tigerpython

Informationen zur Schlangenart

Dunkler Tigerpython Familie / Ordnung / Unterordnung:
Riesenschlangen (Boidae) / Boaschlangen (Boinae) / Schlangen (Serpentes)

Lateinischer Name:
Python molurus bivittatus

Beschreibung:

Man findet den dunklen Tigerpython in den Tropen und Subtropen Süd- und Südostasiens. Dort findet man sie in Wäldern, die sich in Gewässernähe befinden. Aufgrund illegaler Einfuhren gibt es mittlerweile auch einen gewissen Bestand dieser Schlangenart in Florida.

Der dunkle Tigerpython gehört mit einer Länge von bis über fünf Metern zu den größten Schlangen der Welt. Die Weibchen sind dabei erheblich größer als die Männchen. Ihr wuchtiger Kopf ist in etwa doppelt so lang wie breit. Auf dem Rücken des dunklen Tigerpythons befindet sich ein Muster aus 30 bis 38 großen dunklen (bräunlichen) Sattelflecken. Die Bauchseite ist heller und in Richtung Schwanz dunkel gesprenkelt. Ober- und Unterkiefer haben je bis zu 19 Zähne.

Der dunkle Tigerpython ernährt sich von kleineren bis großen Wirbeltieren. Diese Schlange gehört wie alle Pythonarten zu den Eierlegern.

Werbung


Schnecken
Fische

(c) 2006 by lexikon-schlangen.de Hinweise Nutzungsbedingungen Partner Impressum