Schlangenlexikon alle Schlangenarten von A-Z

Home

Fachbücher

Boomslang

Informationen zur Schlangenart

Boomslang Familie / Ordnung / Unterordnung:
Nattern (Colubridae) / Schlangen (Serpentes)

Lateinischer Name:
Dispholidus typus

Beschreibung:

Die Boomslang (Dispholidus typus) kommt in vielen Teilen Afrikas vor, wie z.B. Senegal und Äthiopien bis hin nach Südafrika. Dort bewohnt sie hauptsächlich die Savannen und das Buschland. Sie hält sich auf Bäumen und Sträuchern auf, wo sie sich ideal fortbewegen kann.

Die Bomslang wird zwischen 1,30 m und 1,80 m lang. Ihr Kopf ist kurz und setzt sich deutlich vom Hals ab. Es gibt die verschiedensten Farbvariationen von Boomslang-Schlangen. Diese reichen von hell- bis dunkel, blatt- bis olivegrün, aber auch schwarz ist vorhanden

Die Boomslang ernährt sich von Echsen, Chamäleons, Fröschen, Mäusen und Vögeln. Sie erlegt ihre Beute, indem sie diese so lange fest hält, bis bis das Gift ihres Bisses wirkt. Auch für den Menschen ist ihr Gift gefährlich, kann ihn sogar töten. Allerdings greift sie Menschen von selber eher selten an, sondern nur, wenn sie in die Enge getrieben wird und sich bedroht fühlt.

Die Boomslang ist eineovipare (eierlegende) Schlange, die durchschnittlich 8 bis 14 Eier (in seltenen Fällen sogar bis zu 27 Eier) legt. Ablage der Eier erfolgt vom Frühjahr bis zum Sommer. Diese legt sie in Baumhöhlen, an verrottendem Holz oder unter großen Blätterhaufen ab.

Werbung


Schnecken
Fische

(c) 2006 by lexikon-schlangen.de Hinweise Nutzungsbedingungen Partner Impressum