Schlangenlexikon alle Schlangenarten von A-Z

Home

Fachbücher

Blödauge

Informationen zur Schlangenart

Blödauge Familie / Ordnung / Unterordnung:
Blindschlangen (Typhlopidae) / Schuppenkriechtiere (Squamata) / Schlangen (Serpentes)

Lateinischer Name:
Typhlops vermicularis

Beschreibung:

Das Blödauge (lat. Typhlops vermicularis), auch unter dem Namen Wurmschlange bekannt, wird bis zu 33 cm lang. Den Namen Wurmschlange verdankt sie ihrem wurmartigen Aussehen. So sit der Kopf, der sich vom Körper nicht absetzt, charakteristisch. Das Blödauge ist ähnlich dem Regenwurm rosafarben, wobei der Bauch etwas heller und zudem transparent ist. Das führt dazu, dass man die Innereien, Eier und Futterreste mit dem bloßen Auge sehen kann.

Man findet Blödaugen in den Balkanländern Südeuropas bis nach Griechenland, in Nordafrika und Südwestasien. Diese Schlangenart mag Gebiete mit krautiger Vegetation, Hügelgegenden und Trockenhänge. Sie behaust unterirdische Gänge und versteckt sich gerne unter Steinen. Ansonsten ist sie nur bei Dunkelheit an der Oberfläche zu sehen.

Das Blödauge ernährt sich hauptsächlich von Ameisen, Insekten und Würmern. Blödaugen legen zur Paarungszeit vier bis sechs Eier. Diese Schlange ist für den Menschen harmlos und nicht giftig.

Werbung


Schnecken
Fische

(c) 2006 by lexikon-schlangen.de Hinweise Nutzungsbedingungen Partner Impressum