Schlangenlexikon alle Schlangenarten von A-Z

Home

Fachbücher

Blindschleiche

Informationen zur Schlangenart

Blindschleiche Familie / Ordnung / Unterordnung:
Schleichen (Anguidae) / Schuppenkriechtiere (Squamata) / Schleichenartige (Diploglossa)

Lateinischer Name:
Anguis fragilis

Beschreibung:

Die Blindschleiche (Anguis fragilis) lebt in den größten teilen von Europa und in einigen Bereichen von Vorderasien. Sie ist in den Laub und Mischwäldern zu finden. Sie ist auch zu finden auf den Mittelmeerinseln und Nordskandinavien und in einem Teil Russlands. Um nur einen kleinen Teil zu nennen wo Sie zu Hause ist. Am häufigsten ist sie zu Hause in Laubwäldern und gern gesehen auch an Biotopen, ebenso auch am Waldrand und Moorrändern.

Die Blindschleiche ist vor allem ein tagaktives Tier wobei sie bei Wetterumschwung auch in der restlichen Zeit anzutreffen ist. Die Paarungszeit bei Blindschleichen erstreckt sich zwischen April und Juni. Männchen und Weibchen sind so ineinander geschlungen, dass die Paarung schon mal mehrere Stunden dauern kann.

Von der Ernährung her, passt eine Blindschleiche gut in einen Garten, sie jagen nämlich Nacktschnecken, Regenwürmer und Raupen ohne Haare. Es gehören aber auch Asseln, Heuschrecken, Ameisen und selbst kleine Spinnen dazu.

Werbung


Schnecken
Fische

(c) 2006 by lexikon-schlangen.de Hinweise Nutzungsbedingungen Partner Impressum