Schlangenlexikon alle Schlangenarten von A-Z

Home

Fachbücher

Afrikanische Eierschlange

Informationen zur Schlangenart

Afrikanische Eierschlange Familie / Ordnung / Unterordnung:
Nattern (Colubridae) / Schuppenkriechtiere (Squamata) / Schlangen (Serpentes)

Lateinischer Name:
Dasypeltis scabra

Beschreibung:

Die Afrikanische Eierschlange gehört zu der Gattung der Nattern und erreicht eine maximale Größe von 110 cm und ist wie die Nattern ungiftig. Ihre Färbung ist eher unscheinbar und reicht von hellbraun, grau bis dunkel oliv.

Sie bewohnt die Arabische Halbinseln, das Atlasgebirge sowie die Gebiete südlich der Sahara. In Wüsten und tropischen Wäldern ist die Afrikanische Eierschlange nicht anzutreffen.

Die Ernährung besteht, wie der Name der Schlange schon sagt, aus Eiern. Sie ernährt sich ausschließlich davon, wobei es nur frische Eier sein dürfen, denn alte, faule und auch schon angebrütete werden gemieden. Durch diesen Umstand müssen die Schlangen auch eine lange Fastenzeit einlegen, denn sie können nur während der Brutzeit der Vögel ihre Nahrung aufnehmen um das nötige Körperfett zu bilden, von dem sie dann zehren müssen.

Werbung


Schnecken
Fische

(c) 2006 by lexikon-schlangen.de Hinweise Nutzungsbedingungen Partner Impressum